News, Nachrichten und Eindrücke von und um die kanarische Insel La Gomera. In meinem Buch zeige ich die Schönheit dieser Insel aus einer etwas anderen Perspektive und möchte zum Träumen und Nachdenken animieren. Weitere Infos auf: www.gomera1.de

Kanaren NEWS (El Hierro-La Palma-La Gomera)

Sonntag, 19. August 2012

Die Suche nach dem Brandstifter

NEWS:

Der verheerende Waldbrand auf La Gomera ist oberflächlich gelöscht. Nun gilt es noch versteckte Brandnester die sich in den Waldboden gefressen haben zu löschen. In dem teilweise unübersichtlichen und steilem Gelände keine leichte Aufgabe.
Ein Teil der Löschmannschaften und Flugzeuge wurden bereits abgezogen. Alle evakuierten Anwohner konnten in ihre Häuser zurück. Zurück blieben aber die Anwohner die Hab und Gut verloren und das Haus abgebrannt ist. Schnelle finanzielle Hilfe wurde von der Kanarischen Regierung zugesagt. Mit diesen versprochenen schnellen Hilfen haben wir bereits auf La Palma so unsere Erfahrungen gesammelt. Heute warten noch einige Brandopfer aus dem Jahre 2009 auf diese schnelle Hilfe.


Nach Ansicht des Direktors des Garajonay-Nationalparks Angel Fernandez, sei der jüngste Waldbrand das "Werk von Umwelt-Terroristen", wie er der Zeitung "El Pais" sagte. "Die Täter haben seit Mai immer wieder versucht, Brände zu legen. Bisher hatte man die Feuer rechtzeitig löschen können, nun aber haben die Täter ihr Ziel erreicht."
Vielleicht waren es aber auch Mitglieder der Drogenmafia die von ihren Schmuggelgeschäften ablenken wollten. Die Spekulationen reichen weit.
Bleiben da noch die "Tradition Zündler" - Beamte und öffentliche Angestellte die bei dieser Dürre offiziell und amtlich Feuerwerke genehmigen und auch Abbrennen lassen. Kein Witz - das ist vor ein paar Tagen auf  La Palma geschehen. Wer es Nachlesen möchte hier La Palma Info.

Viele Ursachen mit großer Wirkung. Es ist einfach der allzu leichtfertige Umgang mit dem Element Feuer. Die ohne Bedacht aus dem Auto geworfene Zigarettenkippe, nicht aufgelesene Flaschenscherben, das kleine Feuerchen im Garten oder die krankhafte Lust am Zündeln.

Die genaue Ursache oder einen Brandstifter wird man wohl nie finden. Nur sollten gerade die, die berufsmässig vor dem allzu leichtfertigen Umgang mit Feuer warnen sollten, dann auch mit gutem Beispiel voran gehen.
Beim Schuldzuweisen ist man immer schnell zur Stelle und macht Madrid für das ganze Desaster verantwortlich.
Hätte man lieber in der Vergangenheit die empfangenen Millionen aus Brüssel und Madrid in einen vernünftigen Brandschutz investiert, als in einen Luxus-Mirador oder kaum beanspruchten Prestige-Flugplatz verpulvert.
Darüber wäre einmal nachzudenken und nicht voreilig mit dem Finger nach Madrid zu zeigen. Vielleicht sitzen die "Zündler" ganz wo anders.

Kommentare:

  1. Hi,
    Just wanted to let you know that I Write a blog on La Gomera in English: http://lagomera1.blogspot.com
    I live on La Gomera and want to inform those who do not speak German or Spanish. Best wishes - Willie

    AntwortenLöschen
  2. ich bin eine der vom brand betroffenen im valle gran rey - mein haus ist komplett ausgebrannt, ich habe mein ganzes hab und gut verloren - von der schnellen hilfe der kanarischen regierung hab ich nach drei monaten noch keinen einzigen cent gesehen !!! wir haben jede menge papiere ...., reine augenwischerei

    AntwortenLöschen